11 wirksame Wege zum Stressabbau

Was ist Stress? Er ist nichts anderes als ein Ungleichgewicht von Energie, teils bewusst, teils unbewusst. Die Energie, die Sie damit verbringen, sich auf Negativität und Angst zu konzentrieren, ist direkt proportional zu Ihrem Stressniveau. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf positive Schritte, die dazu beitragen, Ihren Geist zu beruhigen, Ihre Seele zu besänftigen und Stress abzubauen.

11 schnelle Tipps zum Stressabbau

Lesen Sie weiter, um einige wirksame Techniken zum Stressabbau kennen zu lernen. Wenn Sie sich gestresst fühlen und nicht wissen, was Sie tun sollen, versuchen Sie einige dieser Methoden anzuwenden.

  1. Frieden finden durch Vergebung

Wenn es jemanden gibt, der Sie verletzt hat oder Ihnen in irgendeiner Weise Unrecht getan hat, und Sie ihm nicht vergeben haben, wird Ihr Stresspegel unweigerlich höher sein, als er sein sollte. Der höhere Pfad des Geistes besteht darin, mit dem Universum und allen unseren Mitmenschen in Frieden zu sein. Keiner von uns ist perfekt und wir alle haben Gründe für unser Verhalten. Bemühen Sie sich um einen Zustand der Akzeptanz und des Verständnisses für andere, trotz ihres negativen Verhaltens oder ihrer schwierigen Natur. Und vergessen Sie nicht, auch mit sich selbst sanft umzugehen! Wie oft haben Sie sich schon selbst für eine schlechte Entscheidung, einen Ausraster, eine Ungeschicklichkeit oder eine Verspätung bei einer Besprechung gescholten? Die meisten Fehler, die wir machen, wirken sich auf lange Sicht nicht auf uns aus. Indem wir den Wert unserer eigenen Dummheit erkennen, können wir sogar einige der wertvollsten Lektionen des Lebens lernen! Lernen Sie, Dinge loszulassen und großzügig und freundlich zu sich selbst und anderen zu sein.

"Irren ist menschlich, vergeben ist göttlich".

- Alexander Pope

  1. Positive Emotionen wählen

Sie sind der Pilot Ihres eigenen Kurses im Leben. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich zum Beispiel automatisch zu einer Emotion wie Wut leiten lassen, warten Sie ein paar Sekunden und fragen Sie sich, ob es nicht besser wäre, den Kurs zu ändern! Die Fähigkeit, sich für positivere Emotionen zu entscheiden, hat jeder von uns, aber sie ist wie ein Muskel, der regelmäßig trainiert werden muss, um uns optimal zu dienen. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, diesen Muskel zu trainieren, lernen Sie mehr Geduld, und Ihre Gefühle werden Ihr Leben bereichern, anstatt es zu kontrollieren. Dies kann Ihnen auch dabei helfen, sich selbst und anderen gegenüber gesunde Grenzen zu setzen. Gehen Sie nur Verpflichtungen ein, von denen Sie wissen, dass Sie sie einhalten können, ohne sich selbst zu überfordern. Lernen Sie, nein zu sagen, wenn Sie sich unwohl fühlen. Achten Sie auf Ihre Zeit, Energie und Ressourcen. Kümmern Sie sich um Ihre körperlichen Bedürfnisse, indem Sie sich ausreichend ausruhen und ausreichend Energie tanken.

  1. Gebet für Stressabbau

Das Gebet ist etwas, das Ihnen im Alltag helfen kann. In Zeiten von Stress kann es sehr hilfreich sein, sich immer wieder an die höhere Macht zu wenden. 

"Das Gebet zerbricht alle Gitter, löst alle Ketten, öffnet alle Gefängnisse und weitet alle Grenzen, durch die Gottes Heilige gefangen gehalten werden."

M. Bounds

  1. Stress abbauen mit Energieheilung

Energetische Ungleichgewichte wie gefangene Emotionen - die Überbleibsel von Traumata, die im Körper stecken geblieben sind - können dazu führen, dass wir unbewusst bestimmte Gefühle, Gedanken und Erwartungen wählen. Versuchen Sie eine energiepsychologische Technik wie den Emotion Code® oder den Body Code™ um die Muster zurückzusetzen und dem Geist zu erlauben, sich stattdessen auf das Positive zu konzentrieren!

Mit diesen Methoden können Sie lösen emotionalen Ballast abwerfen, Ihr Unterbewusstsein zur Ruhe bringen und auch körperliche Ungleichgewichte korrigieren. So können Sie Ihren Stresspegel senken, indem Sie schnell zu den Ursachen negativer emotionaler Entscheidungen und quälender, negativer Gedanken vordringen. Die Beseitigung dieser zugrunde liegenden Stressursachen hilft auch Ihrem physischen Körper, sich zu heilen und optimal zu funktionieren, so dass Sie mehr Energie haben, um Ihre Verpflichtungen zu erfüllen, Ihre Termine einzuhalten und einen Zustand der Akzeptanz und Vergebung im Alltag zu schaffen. Die Emotion Code und die Body Code sind einfach anzuwenden und bringen Körper, Geist und Seele effektiv und dauerhaft ins Gleichgewicht!

  1. Essen Sie nahrhafte Lebensmittel

Unterschätzen Sie niemals die Kraft einer guten Ernährung! Gesunde Ernährung unterstützt die Gehirnfunktion und kann ein wichtiger Schritt sein, um in Stresssituationen positiver zu reagieren. Wenn unser Körper gestresst ist, kann es hilfreich sein, auf entzündungsfördernde Lebensmittel wie Zucker und verarbeitete Lebensmittel zu verzichten. Stattdessen sollte man sich entscheiden stattdessen vollwertige, nährstoffreiche Lebensmittel zu essen, kann den Cortisolspiegel im Körper senkenwas zu weniger Stress führt! Magnesium ist besonders hilfreich bei der Verarbeitung von Cortisol im Körper. Wenn Sie also etwas zusätzliche Unterstützung brauchen, sollten Sie diese magnesiumreichen Lebensmittel essen:

  • Avocados
  • Kürbiskerne
  • Spinat und anderes Blattgemüse
  • Dunkle Schokolade
  • Bananen
  • Cashews, Erdnüsse und Mandeln
  • Edamame
  • Feigen
  1. Probieren Sie pflanzliche Präparate zum Stressabbau

Wenn Sie einen bestimmten Nährstoff oder ein bestimmtes Vitamin nicht in ausreichender Menge über Ihre Ernährung aufnehmen können, kann eine Nahrungsergänzung sehr hilfreich sein! In Zeiten erhöhten Stresses braucht unser Körper Unterstützung, und diese Ergänzungen können das Stressniveau senken.

Einige gute Nahrungsergänzungsmittel, die das Stressniveau senken können, sind:

  • Ashwagandha
  • Bittersalzbäder
  • Magnesium
  • L-Theanin Aminosäure
  • B-Vitamine
  1. Zeit für Selbstfürsorge finden

Wenn man sich überfordert und gestresst fühlt, kann es schwierig sein, sich Zeit zu nehmen, um zur Ruhe zu kommen! Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass Sie sich am besten fühlen, wenn Sie alles so schnell wie möglich hinter sich bringen. Manchmal ist es jedoch besser, sich zuerst mit dem Stress auseinanderzusetzen, um die Aufgaben zu bewältigen. 

Nehmen Sie sich Zeit, um etwas zu tun, das Ihnen neue Energie gibt. Das kann so einfach sein wie eine Folge fernzusehen, spazieren zu gehen oder sich in einem Café mit einem Freund zu treffen. Wenn wir dies tun, kann es hilfreich sein, eine neue Perspektive zu gewinnen und neue Energie zu tanken. Wenn Sie sich dann wieder dem widmen, was Sie zu tun haben, haben Sie die nötige Energie dafür!  

  1. Mehr Schlaf bekommen

Sorgen und negative Gedanken können Sie nachts wach halten, aber Schlafmangel verschlimmert Ihren Stress nur noch! Versuchen Sie stattdessen, mehr Stunden Ruhe zu bekommen. Versuchen Sie, ein paar Stunden vor dem Schlafengehen zur Ruhe zu kommen, indem Sie alle Bildschirme ausschalten, einen Kräutertee trinken, beruhigende Musik hören, sanftes Yoga praktizieren, meditieren, ein Bad nehmen oder irgendetwas anderes, das Ihnen hilft, Ihren Geist vor dem Schlafengehen zu beruhigen. Eine regelmäßige nächtliche Routine hilft, Ihrem Gehirn zu signalisieren, dass Sie sich jetzt entspannen können. Jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzuwachen, kann ebenfalls sehr hilfreich sein, um Ihren Schlafrhythmus neu zu justieren und sicherzustellen, dass Sie genügend Ruhe bekommen.

"Ein gutes Lachen und ein langer Schlaf sind die besten Heilmittel, die es gibt." 

- Irisches Sprichwort

  1. Mehr lachen zum Stressabbau

Es mag albern klingen, aber Lachen bewirkt tatsächlich positive körperliche Veränderungen in Ihrem Körper! Lachen aktiviert und beruhigt Ihre Stressreaktion. Wenn Sie sich also gestresst fühlen, verbringen Sie Zeit mit Ihren lustigsten Freunden, sehen Sie sich eine Komödie an, lesen Sie Witze oder hören Sie sich Stand-up-Comedy an! 

  1. Übung zum Stressabbau

Bewegung ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Körper bei der Stressbewältigung zu helfen! Bewegung kann Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden steigern. Wenn Sie Sport treiben, wird Ihr Gehirn mit Endorphinen überflutet. Studien haben ergeben, dass regelmäßige sportliche Betätigung Spannungen abbaut, die Stimmung hebt und stabilisiert und den Schlaf verbessert. Schon fünf bis zehn Minuten aerobes Training können diese wunderbaren stressreduzierenden Wirkungen haben! 

  1. Meditieren zum Stressabbau

Meditation ist ein wunderbares Mittel, um den Geist zu beruhigen. Durch Meditation können Sie Ihren Geist darauf trainieren, sich auf einen bestimmten Gedanken zu konzentrieren. Wenn Sie also wegen einer Sache in Stress geraten, können Sie Ihre Aufmerksamkeit eher auf etwas Positives und Ruhiges lenken. Tiefes Atmen kann eine ähnlich beruhigende Wirkung haben. Diese Praktiken beruhigen das Nervensystem und können sich im Laufe des Tages nachhaltig auf Ihr Stressniveau auswirken. 

"Bei der Meditation geht es nicht darum, die Gedanken anzuhalten, sondern zu erkennen, dass wir mehr sind als unsere Gedanken und Gefühle." 

- Arianna Huffington

Stress, Hormone und Energieheilung

Auszug eingereicht von Certified Anwender Charan Surdhar

 

"Hormone sind die Botenstoffe des Körpers. Sie senden Signale an unsere Zellen und ermöglichen es uns, auf unsere Umwelt zu reagieren. Hormone werden von Drüsen im Körper freigesetzt, genauer gesagt von der HPA-Achse, d.h. der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse. Wenn ein Signal von außen eintrifft, empfängt der Hypothalamus das Signal und leitet es an die Hypophyse und die Nebennieren weiter. Wenn der Körper Signale von "Gefahr", "Stress" oder "Überlastung" empfängt, reagiert der Körper mit einer verstärkten Stressreaktion. Dies führt dazu, dass das Blut von den Organen und Drüsen in die Arme und Beine fließt, um sich auf eine "Kampf- oder Flucht"-Reaktion vorzubereiten. Wenn der Körper ein Signal empfängt, das besagt, dass alles in Ordnung ist, reagiert er mit der Versorgung der Organe und Drüsen mit Blut. Dadurch werden Wachstum und Reparatur im Körper unterstützt. Eine hohe Stressreaktion führt zu einer verminderten Immunität, während eine niedrige Stressreaktion eine erhöhte Immunität bewirkt.

Emotionen sind Energie, ebenso wie unsere Drüsen und Organe. Wenn wir mit unserer Umwelt interagieren, erleben wir Emotionen, und einige dieser Emotionen können sich im Körper festsetzen. Diese gefangenen Energien können die HPA-Achse aus dem Gleichgewicht bringen.

Die Emotionen, die wir erleben oder aufnehmen (und die wir sogar von unseren Eltern bei der Empfängnis geerbt haben), können sich überall im Körper festsetzen, und wo immer sie sich festsetzen, werden sie die Frequenz des Körpers "stören". Auch dies kann die Stressreaktion des Körpers über die HPA-Achse auf die Umwelt beeinflussen.Natürlich brauchen wir ein Gleichgewicht in unserem Leben, und es ist nicht möglich, Stress vollständig zu beseitigen, wie es in allen Bereichen unseres Lebens der Fall ist. Stress ist weder gut noch schlecht - er ist einfach da. lösen Der wichtigste Punkt ist, dass wir diese gefangenen Emotionen mit Hilfe der Emotion Code und der Body Code auflösen können, so dass der Körper mehr in Harmonie mit den Signalen leben kann, die wir von unserer Umwelt empfangen."

 

Unabhängig davon, was Sie stresst, können diese Vorschläge dazu beitragen, Ihre geistige und körperliche Gesundheit zu unterstützen, damit Sie besser mit stressigen Zeiten umgehen können. Wir empfehlen auch, mit einem professionellen Therapeuten oder Berater zu sprechen, wenn diese Maßnahmen nicht ausreichen oder Sie zusätzliche Unterstützung benötigen.

2023-09-14T13:51:01-06:00|Artikel, Emotionale Heilung|0 Kommentare

Teilen Sie dies, wählen Sie Ihre Plattform!

Titel