Schlaf ist ein unglaubliches Instrument zur Wiederherstellung unseres Körpers und unseres Gehirns. Wir brauchen Schlaf zur Heilung und Erholung, und er sorgt dafür, dass unser gesamtes System wieder in Gang kommt. Schlafmangel kann sich auf fast alle Aspekte unseres Lebens negativ auswirken. Dennoch sind Schlafprobleme in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Welche energetischen Ungleichgewichte beeinträchtigen also unsere Fähigkeit, erfolgreich zu schlafen, und wie können Energieheilmethoden wie der Emotion Code® und der Body Code™ helfen, einen tiefen, erholsamen Schlaf zu unterstützen? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren!

Die erholsame Kraft des Schlafs: Warum ist Schlaf so wichtig?

Der Mensch ist dazu bestimmt, ein Drittel seines Lebens mit Schlafen zu verbringen. Säuglinge und Kleinkinder müssen sogar etwa die Hälfte der Zeit schlafen, um sich zu entwickeln! Das liegt daran, dass der Schlaf unserem Körper Zeit gibt, sich zu heilen und zu erholen, was nicht möglich ist, wenn wir wach sind. 

Ein gesunder Schlaf bietet wichtige körperliche Vorteile. Zum Beispiel funktioniert unser Gedächtnis viel besser, wenn wir ausreichend geschlafen haben. Auch unsere motorischen Fähigkeiten werden durch mindestens acht Stunden Schlaf verbessert. Acht Stunden Schlaf können zu einer verbesserten aeroben Kapazität, maximaler anhaltender Muskelkraft, Gewichtsabnahme und Verbesserungen des Herz-Kreislauf-Systems und der Atmung führen! Darüber hinaus wird auch das Nervensystem durch ausreichende Ruhe unterstützt. Schlaf erhöht unsere Fähigkeit, schnell und präzise zu reagieren, und beschleunigt unsere automatische Reaktionszeit.

Ausreichender Schlaf kommt auch unserem emotionalen Selbst zugute. Wenn wir nicht genug schlafen, können wir emotional irrational, vergesslich und unglücklich werden. Wenn wir genug schlafen, fühlen wir uns positiver, glücklicher, liebevoller und haben sogar mehr Kreativität! 

Was sind die wichtigsten Faktoren für den Schlaf?

Unser zirkadianer Rhythmus ist wie eine innere Uhr, die unsere Körpermuster steuert. Jedes Lebewesen auf der Erde hat einen zirkadianen Rhythmus, aber nicht jeder Rhythmus läuft nach demselben Zeitplan ab! Unser zirkadianer Rhythmus bestimmt, wann wir aufwachen und schlafen sollten. Er variiert in den verschiedenen Lebensphasen und in Abhängigkeit von den natürlichen Zyklen der Jahreszeiten und des Mondes. Er steuert andere Lebensmuster wie Essen, Stimmung, Emotionen, Stoffwechselrate, Körpertemperatur, Hormone und vieles mehr. 

Melatonin ist ein wichtiges Hormon, das unserem Körper signalisiert, dass er schlafen kann. Melatonin wird verstärkt produziert, wenn es draußen dunkel wird. Dieses Hormon unterstützt den Schlaf und regelt den Schlafrhythmus. In dem Moment, in dem Licht auf unsere Augen trifft, wird die Melatoninproduktion unterbrochen. Dies ist in unserer modernen Gesellschaft ein großes Problem, da wir oft zu jeder Tageszeit das Licht anlassen und auch spät in der Nacht noch auf Bildschirme schauen. 

11 Wege zur Verbesserung Ihrer Erholung mit gesunden Schlafhygienegewohnheiten

Diese Praktiken und Bedingungen sind für einen guten Schlaf förderlich! Probieren Sie sie aus und sehen Sie, ob sie Ihre Nachtruhe verbessern können. 

  1. Erstellen Sie einen Schlafrhythmus

Verpflichten Sie sich, jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und jeden Morgen zur gleichen Zeit aufzustehen! Ihr Körper wird sich an diesen Zeitplan gewöhnen und die Vorteile ernten.

  1. Täglich trainieren

Bewegung verbessert unseren Schlaf auf dramatische Weise! Achten Sie darauf, dass Sie sich nur tagsüber bewegen (wenn die Sonne scheint), und streben Sie täglich 30 Minuten aktive Zeit an.

  1. Vermeiden Sie Stimulanzien

 Koffein, Nikotin und andere Stimulanzien wirken sich negativ auf Ihre Schlafgesundheit aus. 

  1. Alkohol meiden

Vor allem kurz vor dem Schlafengehen kann der Verzicht auf Alkohol dazu beitragen, dass Sie tiefer schlafen. Alkohol wirkt sich negativ auf den REM-Schlaf (Rapid Eye Movement) aus, der notwendig ist, um sich am Morgen ausgeruht zu fühlen.

  1. Essen Sie nicht zu spät

Wenn Sie spät in der Nacht essen oder trinken, signalisieren Sie Ihrem Körper, dass Sie wach sind.

  1. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Medikamente, die den Schlaf stören 

Einige Arzneimittel können Inhaltsstoffe enthalten, die sich negativ auf Ihren Schlaf auswirken. Viele Erkältungsmedikamente enthalten zum Beispiel Stimulanzien, die Ihre Ruhe stören können.

  1. Nickerchen nach 15 Uhr vermeiden

Ein Mittagsschlaf am frühen Nachmittag kann mit dem natürlichen zirkadianen Rhythmus übereinstimmen und ist gut für Körper und Geist! Nickerchen, die später als 15 Uhr stattfinden, können sich jedoch nachteilig auf Ihre nächtliche Schlaffähigkeit auswirken. 

  1. Entspannen vor dem Schlafengehen

Gönnen Sie sich abends Zeit zum Entspannen, indem Sie ein Buch lesen, Musik hören, ein Bad nehmen, meditieren usw. 

  1. Nehmen Sie ein heißes Bad oder eine Dusche 

Wenn Sie kurz vor dem Schlafengehen aus einer heißen Dusche oder einem Bad kommen, signalisiert die kühlende Wirkung Ihrem Körper, dass es Zeit fürs Bett ist.  

  1. Einen dunklen Schlafraum schaffen

Wenn Sie Ihr Schlafzimmer während der erholsamen Stunden dunkel halten, kann das einen großen Unterschied für Ihre Schlafgesundheit machen! Die Melatoninproduktion wird durch Licht negativ beeinflusst. Wenn Sie also bereit sind, zur Ruhe zu kommen, dimmen Sie das Licht, schließen Sie die Vorhänge, schalten Sie alle Bildschirme aus und Sie werden feststellen, dass Sie sich viel schläfriger fühlen! 

  1. Genießen Sie den Sonnenschein 

Setzen Sie sich jeden Tag mindestens 30 Minuten lang dem Sonnenlicht aus, am besten gleich morgens, wenn die Sonne aufgeht. Dies kann die Melatoninproduktion und die Umstellung des zirkadianen Rhythmus unterstützen.

Wie Energieheilung bei Schlafproblemen helfen kann

Body Code für Schlafprobleme:

Wenn Sie die Body Code für die Arbeit mit Schlafproblemen verwenden, ist es eine gute Idee, damit zu beginnen, einfach zu fragen, ob irgendwelche Ungleichgewichte im Zusammenhang mit dem Schlaf bestehen. Dies kann ein Ausgangspunkt sein, um tiefer zu arbeiten. 

Das Nervensystem:

Schlafprobleme können dadurch verursacht werden, dass sich das Nervensystem aufgrund von Ereignissen in der Vergangenheit im Kampf- oder Fluchtmodus befindet. Möglicherweise müssen Sie gefangene Emotionen wie "Konflikt" oder "Gefahr" über Emotion Code auflösen. Diese gefangenen Emotionen können den Körper in einem Zustand von Stress und Spannung halten. Indem Sie diese gefangenen Emotionen loslassen, kann ein erholsamer Schlaf viel leichter zu erreichen sein!

Der zirkadiane Rhythmus:

Schlafprobleme können oft durch energetische Ungleichgewichte im zirkadianen Rhythmus verursacht werden. Es kann sein, dass Sie zu diesem Abschnitt im Body Code System navigieren, wenn Sie mit Schlafproblemen arbeiten. Die Seite Body Code führt Sie durch die Auflösung dieser Ungleichgewichte, um den zirkadianen Rhythmus zu korrigieren. 

Stimulanzien:

Wenn das Hauptproblem beim Schlafen das Einschlafen ist, könnte es ein Problem mit dem Schlafdruck geben. Ein Ungleichgewicht in Bezug auf Koffein oder andere Stimulanzien muss in diesem Fall möglicherweise behoben werden. Darüber hinaus kann ein Ungleichgewicht in Bezug auf den Lebensstil bestehen, und die Klienten müssen möglicherweise mehr körperliche Aktivität in ihren Tag einbauen. 

Tagesrhythmus und Meridiane:

Das Aufwachen während der Nacht könnte ein Hinweis darauf sein, dass der Tageszyklus und die Meridiane angesprochen werden sollten. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie wahrscheinlich einen Test machen, um die Details zu bestimmen, wann die Schlafstörung auftritt, und dann die damit verbundenen Ungleichgewichte beseitigen.

4 Phasen des Schlafs:

Eine weitere Möglichkeit, Schlafstörungen zu bearbeiten, besteht darin, zu prüfen, ob eine Störung in einer der Schlafphasen vorliegt. Gehen Sie alle vier Phasen durch (1: NREM (non-rapid eye movement), schläfrig, 2: NREM schlafend, aber noch bei Bewusstsein, 3: NREM-Tiefschlaf und 4: REM-Traumzustand), eine nach der anderen, und beseitigen Sie Ungleichgewichte, die Sie in jeder Schlafphase finden.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder zu anderen Aspekten der Emotion Code und der Body Code? Wenn Sie ein zertifizierter Anwender sind, melden Sie sich für das Anwender Bildungsprogramm an! Mit diesem Programm können Sie sich für unsere vierteljährlichen Telefonkonferenzen anmelden und an diesen spannenden Gesprächen mit unseren Experten teilnehmen.

Diese Informationen wurden ursprünglich während eines Anwender Education Program Call mit Josh Nelson präsentiert. Melden Sie sich für das Anwender Education Program an, um ausführliche Informationen zu erhalten, Fragen zu diesen Themen zu stellen und mit unseren Experten ins Detail zu gehen!

Ständige Schlafprobleme können sich stark auf Ihre Gesundheit auswirken. Wenn diese Probleme anhalten, empfehlen wir, einen Arzt aufzusuchen!